Musicbox und BonanzaHorst

Die Schule fing wieder an und die Siedlung versank in dem ihr ganz eigenem Rhythmus. Die Erwachsenen fuhren wieder zur Schicht, die Kinder pilgerten brav zur Schule. Die Grundschule war schon etwas älteren Semesters, aber das Schulzentrum mit neu gebauter Haupt- und Realschule war gerade erst gegründet worden. So gab es mittags an den vielen„Musicbox und BonanzaHorst“ weiterlesen

Der Tiefflieger und die KolpingBande (1984)

Noch heute ist es so, dass die Kübelberger mit zu den Ersten gehören, die wissen, wenn sich die NATO und vornehmlich die Amerikaner in einem der vielen Krisengebiete der Welt engagieren. Nicht nur, dass sich unser kleines Dorf am Rande eines der größten Munitionsdepots der Welt befindet, der Flughafen Ramstein und die US- Soldaten gehören-„Der Tiefflieger und die KolpingBande (1984)“ weiterlesen

Die Origami-Verschwörung (1984)

Mein Vater arbeitete damals bei einem großen Reifenhersteller in Homburg als LKW Fahrer und KFZ- Schlosser- er betont heute noch den Schlosser, wenn er davon erzählt. Alles, was er beruflich machte, hatte mit vier Rädern zu tun und mein Mann behauptet steif und fest, mein Interesse an Autos käme daher. Wahrscheinlich hat er Recht.  Zu„Die Origami-Verschwörung (1984)“ weiterlesen

Fünf Freunde und die Suche nach dem verwunschenen Schwimmbad

Meine Kindheit spielte sich in vielen Räumen ab- vor allem in einem: dem Gasthaus meiner Großmutter mit dem großen Stammtisch und all den illustren Gästen, die mehr oder weniger im Rausch mit Großmutter über die Welt philosophierten. Die Gaststätte war das Herzstück der Siedlung, fast wie eine kleine Burg, in der sich alle trafen und„Fünf Freunde und die Suche nach dem verwunschenen Schwimmbad“ weiterlesen

**AUFRUF/ ANKÜNDIGUNG**

Vielen Dank für die vielen netten Kommentare, Nachrichten und euerm Interesse an den Geschichten von der Siedlung in Kübelberg. Ich freue mich sehr darüber Ab kommendem Samstag werde ich immer samstags eine Geschichte von der Siedlung der 80er Jahre posten. Wenn ihr Fotos habt, die ich meinen Texten beiordnen kann, dann zögert nicht, sie mir„**AUFRUF/ ANKÜNDIGUNG**“ weiterlesen

DIE SIEDLUNG- VORWORT

Könnt ihr euch noch an die Zeit erinnern, als die Maoams in den Hosentaschen klebten, als eure Hosen mehr grüne Grasflecken hatten als blaue Jeansfarbe? Als das Bällchen Eis 20 Pfennige kostete und morgens das Milchauto die Straße entlang fuhr? Ja, das könnt ihr? Dann seid ihr dort, wo meine Geschichten von der Siedlung spielen,„DIE SIEDLUNG- VORWORT“ weiterlesen